__________________________________________________________

24. Arbeitstagung des Frankfurter Psychose-Projekts

Samstag, 10. Dezember 2022, 15:00 - 18:30 Uhr 

1.   Teil: 15.00 - 16.30 Uhr 

Dr. Claas Happach, Hamburg: "Geht`s nicht auch ohne" - Zur Psychodynamik der Gewalt im psychiatrischen Alltag 

Moderation: Dipl.-Psych. Ulrich Ertel

Diskussion

Nach einer Pause von 16.30 - 17.00 Uhr folgt dann:

2.   Teil: 17.00 - 18.30 Uhr

Laura Nied, M.Sc., Frankfurt: Von Schrödingers Katze und randvoller Leere - Aus der Behandlung eines psychotischen Patienten

Kommentar: Dr. med. Gabriele Otto

Moderation: Dr. med. Hildegard Wollenweber

Diskussion

Der Unkostenbeitrag für Nicht-Mitglieder des FPP e.V. beträgt € 30,-, für Kandidaten € 15,-. Bei der Psychotherapeutenkammer Hessen ist die Zertifizierung der Veranstaltung beantragt. Für die Teilnahme an der Tagung ist eine Anmeldung erforderlich unter fpp.sekretariat@gmail.com. Anmeldeschluss ist der 2. Dezember 2022. 

Veranstalter: Frankfurter Psychose Projekt e.V.

Veranstaltungsort: Sigmund-Freud-Institut, Myliusstr. 20, 60323 Frankfurt am Main

Veröffentlichungen

Im Folgenden die neuesten Ausgaben der Zeitschrift

„Forum der Psychoanalytischen Pychosentherapie“.

Band 36

Ulrich Ertel, Günter Lempa, Thomas Müller, Alois Münch, Elisabeth Troje (Hg.) 2021:

Stationäre und ambulante psychoanalytische Behandlung von Psychosen,

Psychosozialverlag, Gießen.

Hier geht es zur Leseprobe.

Band 35

Ulrich Ertel, Günter Lempa, Thomas Müller, Alois Münch, Elisabeth Troje (Hg.) 2020:

Psychose und Gewalt

Psychosozialverlag, Gießen.

Hier geht es zur Leseprobe

Band 34

Ulrich Ertel und Alois Münch (Hg.) 2019:

Religion und Psychose

Weitere Veröffentlichungen finden Sie unter Literatur.