__________________________________________________________

21. Arbeitstagung des Frankfurter Psychose-Projekts

Samstag, 1. Dezember 2018, 15:00 - 18:30 Uhr

1.   Teil: 15.00 - 16.30 Uhr

PD Dr. Christiane Montag, Berlin:  Mentalisierung und Metakognition in der  Behandlung psychotischer Störungen 

Moderation: Günter Lempa

Diskussion

Nach einer Pause von 16.30 - 17.00 Uhr folgt dann:

2.   Teil: 17.00 - 18.30 Uhr

Dr. Hildegard Wollenweber, Wiesbaden: Über magische, religiöse und kulturelle Wurzeln einer Psychose

Kommentare: Dipl.-Psych. Daniela Saalwächter, Frankfurt
                  Dr. Thomas Müller, Hanau                       

Moderation: Ulrich Ertel

Allgemeine Abschlussdiskussion

Der Unkostenbeitrag für Nicht-Mitglieder des FPP e.V. beträgt € 30,-, für Kandidaten € 20,-. Bei der Psychotherapeutenkammer Hessen ist die Zertifizierung der Veranstaltung beantragt. Für die Teilnahme an der Tagung ist eine Anmeldung erforderlich unter fpp.sekretariat@gmail.com. Anmeldeschluss ist der 23. November 2018. 

Veranstalter: Frankfurter Psychose Projekt e.V.

Veranstaltungsort: Psychoanalytisches Zentrum, Myliusstr. 20, Hörsaal, 1. Stock

Aktueller Vortrag

Vortrag von Michael Dümpelmann auf der 20. Arbeitstagung des Frankfurter Psychose Projekts am 02.12.2017 zum Thema Zwang und Psychose.

Hier geht es Download des Textes.

_______________________________________________________________

Überregionale Weiterbildung in Analytischer Psychosentherapie - Arbeitstagungen 2018 in München

Termine
03./04. Februar 2018 zum Thema
"Behandlungstechnik bei schizophrenen Psychosen"

09./10. Juni 2018 zum Thema
"Religion und Psychose"

17./18. November 2018 zum Thema
"Psychose und Migration"

Ort: Psychiatrische Klinik der LMU, Hörsaal - München

Hier finden Sie das ausführliche Programm 2018.

Leitung:

Dr. med. Günter Lempa
Dr. med. Frank Schwarz
Dipl.-Psych. Vera Irina Seiser

Veranstalter:

Akademie für Psychoanalyse und  Psychotherapie München e.V.
Schwanthalerstraße 106/III
80339 München
www.psychoanalyse-muenchen.de

_______________________________________________________________

Neuerscheinung in der Schriftenreihe des FPP Forum der psychoanalytischen Psychosentherapie

Band 33: Lempa, G. und Troje, E. (Hg.) 2018: Trauma und Psychose, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht

Der Band erscheint im Februar 2018.

__________________________________________________________________

Aktuelle Veröffentlichung

Günter Lempa: Identitätsveränderungen im Kontext von Trauma, Psychose und Religion, In: Trauma – Zeitschrift für Psychotraumatologie und ihre Anwendungen 13 Jg. (2015) Heft 1.

Hier geht es zum Download des Textes.

Veröffentlichungen

Im Folgenden die neuesten Ausgaben der Zeitschrift

„Forum der Psychoanalytischen Pychosentherapie“.

Band 31

Stavros Mentzos, Alois Münch (Hg, 2015):

Widerstände gegen ein psychodynamisches Verständnis der Psychosen.

Mit Beiträgen von Verena Bonnet, Michael Dümpelmann, Matthias Elzer, Peter Hartwich, Hans-Peter Hartmann, Joachim Küchenhoff, Christian Maier, Stavros
Mentzos, Alois Münch, Thomas Röske, Frank Schwarz.

Hier geht es zur Leseprobe.

Band 30

Günter Lempa, Elisabeth Troje (Hg, 2014):

Zwischen Biologie und Biographie. Einflüsse auf die therapeutische Praxis.

Mit Beiträgen von V. Aderhold, Y. Alanen, G. Benedetti mit M. Peciccia, T. Fuchs, S. Mentzos, R. Paul, C. Scharfetter, H. Schultze-Jena, H. Wollenweber.

Hier geht es zur Leseprobe.

Band 29

Thomas Müller, Norbert Matejek (Hg, 2013):
Indikation bei der Psychosen-Psychotherapie.

Mit Beiträgen v. Schwarz, Thorwart, Maier, Mentzos, Hartwich, Müller, Danckwardt, Troje, Staehelin, Schultze-Jena

Hier geht es zur Leseprobe.

Weitere Veröffentlichungen finden Sie unter Literatur.